Sommerschlussverkauf!
Bis zu 40 % Rabatt

auf Premium-Suite-Paket plus erhalten Parallels Toolbox GRATIS!

Sparen Sie
40
%
Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

Behebung von Fehlern, die zu einem willkürlichen Herunterfahren des PCs oder zum Neustart führenFixing Random PC Shutdown or Restart Errors

Fixieren von zufälligen Fehlern beim Herunterfahren oder Neustarten von PCs

Es gibt mehrere Gründe, warum auf Ihrem PC ein zufälliges Herunterfahren oder Neustarten auftreten kann. Dazu gehören eine überhitzte CPU, ein defektes Netzteil oder in Windows 8 Probleme mit dem Hybrid-Shutdown-System. Wir werden uns zuerst mit der einfachsten zu überprüfenden Komponente, der Stromversorgung, beschäftigen.

Energieversorgung

Das Netzteil ist eine in sich geschlossene Einheit, die die Komponenten auf der Hauptplatine Ihres Computers mit Strom versorgt. Es ist in einer rechteckigen Metalleinheit gebaut und hat einen Ventilator, der einen Luftstrom durch die Lüftungsschlitze in der Rückseite des Computers zirkuliert. Eine fehlerhafte Stromversorgung kann zu einem Stromausfall führen, der erforderlich ist, um die verschiedenen Komponenten in Betrieb zu halten, und kann zu einem häufigen Neustart führen. Kein Strom wird natürlich dazu führen, dass der Computer nicht funktioniert.

Verwenden Sie eine Druckluftdose, um den gesammelten Staub häufig von Ihrem Computer zu entfernen. Sie sollten damit vertraut sein, das Gehäuse des Computers zu entfernen, damit Sie regelmäßig Staub wegblasen können, der sich intern auf dem Motherboard angesammelt hat. Sie werden feststellen, dass das Netzteil in die Rückseite des Gehäuses eingeschraubt und leicht austauschbar ist.

Überhitzung der CPU

Die zentrale Verarbeitungseinheit, die CPU, ist das Hauptgehirn des Computers. Es ist der große Chip, der den größten Teil der Verarbeitung oder der Zahlenverarbeitung des Computers erledigt. Der Chip arbeitet bei hohen Temperaturen, die normalerweise durch eine integrierte Abschaltschaltung im sicheren Bereich gehalten werden. Diese Schaltung kann zu zufälligen Neustarts führen, wenn die CPU überhitzt ist. Es gibt Möglichkeiten, die CPU-Temperatur zu überprüfen, und wir haben einige davon erwähnt – einschließlich des Dienstprogramms SpeedFan, wie in einem früheren Blog beschrieben. Wenn die CPU überhitzt ist, ist es am besten, wenn ein Techniker das Problem mit einem neuen CPU- oder Lüfteraustausch diagnostiziert und behebt.

Windows 8 Neustart

Oftmals haben Fortschritte in der Technologie ihre eigenen anfänglichen Probleme, die mit dem Fortschritt selbst verbunden sind. Dies ist der Fall bei Problemen mit dem Neustart des Windows 8-Systems oder beim Auftreten von Problemen beim Herunterfahren. Diese Probleme wurden in früheren Versionen des Betriebssystems festgestellt und werden in Windows 8-Smartphone-Plattformen mit neuen Patches behoben.

Das Verständnis der Hybrid-Shutdown-Funktion könnte helfen, die Probleme beim Neustart und beim Herunterfahren zu lösen. Das Feature wurde als eine Weiterentwicklung eingeführt, mit der Windows 8 in Rekordzeiten geöffnet werden kann.

Wenn ein Computer hochfährt, lädt er Informationsabschnitte, die es ihm ermöglichen, die vollständige Betriebsphase zu erreichen. Zu diesen Abschnitten oder Kerneln gehören Systeminitialisierungsdateien, Benutzerdateien und Treiberdateien. Beim Herunterfahren des Computers ermöglicht der standardmäßige Hybrid-Shutdown-Prozess, dass einige dieser Dateien im Ruhezustand auf der Festplatte gespeichert werden. Daher benötigen diese Dateien beim Einschalten des Computers erheblich weniger Zeit zum Laden und der Bootvorgang wird viel schneller.

Der Computer kann manchmal beim erneuten Laden der überwinterten Dateien “hängen”. Ein Konflikt kann durch das Hinzufügen neuer Hardware oder von Apps verursacht werden, die nicht ordnungsgemäß integriert wurden und Neustarts des Systems oder Probleme beim Herunterfahren verursachen. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die Schaltfläche “Ein / Aus” zum Ausführen eines vollständigen Herunterfahrens zuweisen, indem Sie in Windows 8 die folgenden Schritte ausführen:

  • Geben Sie ” Power Button ” in das Suchfeld oben in der Charms-Leiste ein .
  • Klicken Sie auf Einstellungen .
  • Klicken Sie auf Ändern, was der Netzschalter ausführt , um das Fenster Systemeinstellungen zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind .
  • Scrollen Sie unten zu Einstellungen zum Herunterfahren
  • Deaktivieren Sie Fast On Startup
  • Klicken Sie auf Änderungen speichern


Fixing Random PC Shutdown or Restart Errors
Einstellungsfenster


Fixing Random PC Shutdown or Restart Errors
Herunterfahren Einstellungen

Der Power Button wird nun ein vollständiges Herunterfahren darstellen, durch das neue Hardware und Anwendungen beim Start vollständig in das System integriert werden können.

Steve Horton

Was this post helpful?
Yes
No



Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.

Pin es auf Pinterest

Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen